Immobilienwissen

Einfach Bescheid wissen.

Artikel, Videos, unser Podcast Immo.FM und vieles mehr.
Fühlen Sie sich wie zu Hause.

Ihre Immobilien sollten auch Englisch können!

In meiner Kolumne im Business-Magazin "BerlinBoxx" werfe ich in der aktuellen November/Dezember-Ausgabe einen Blick über den Tellerrand - auf der Suche nach einem Immobilienmarkt, der noch längst nicht überhitzt und überkauft ist. Gibt es sowas denn noch...?

(Den Artikel können Sie natürlich auch in der Online-Version der BerlinBoxx nachlesen)

Ihre Immobilien sollten auch Englisch können

Der Berliner Immobilienmarkt läuft ungebremst heiß, unbeeindruckt von der Mietpreisbremse. Berlin ist überkauft. Wer Schnäppchen sucht, muss hoffen, dass Hunderte andere Spürnasen nicht schneller waren als er. Welche Immobilien-Investments lohnen sich noch?

Ich bin berufsbedingt immer auf der Suche nach interessanten Investment-Ideen. Bis ich vor ein paar Jahren eine hatte. Wo wird in Zukunft eine Menge Wohnraum gebraucht? Was ist noch nicht hip? In einem sicheren Umfeld und unabhängig von exogenen Faktoren?

Ich habe diesen Markt gefunden - im Urlaub bei Verwandten.

Ich fand eine Region, in der jeder leben möchte. Zwar nicht sofort, aber im Alter: Florida. Für Millionen (!) US-Amerikaner ist es der Lebenstraum, später einmal in den Subtropen zu leben, trotzdem im eigenen Land. In Umfragen hängt Florida Kalifornien und sogar Hawaii locker ab. Schon jetzt werden 35% aller Verkäufe mit Nicht-Amerikanern abgewickelt – im Wert von fast 24 Milliarden Dollar.

Der Unterschied zu Berlin: Nach den Einbrüchen der Finanzkrise bildet sich hier noch lang keine Blase und es gibt zahllose Objekte, keinen Schnee und den warmen Februar. Kurz nach der Krise galt der Markt sogar als (Zitat) „ausgebombt“. Die Preise sind aus deutscher wie aus amerikanischer Sicht günstig.

Die Rede ist natürlich nicht von Ferienhäusern. Es geht vielmehr darum, attraktive Häuser für die werdenden Rentner zu finden und bereitzuhalten, die seit Jahrzehnten ungebremst ins Land strömen. Vielleicht mögen Sie sich ja auch einmal mit diesem Markt auseinandersetzen, der übrigens längst überraschend empfänglich für unsere Sprache ist.

Ich habe schon einige meiner Berliner Kunden dabei unterstützt, als Immobilieninvestor in Florida Fuß zu fassen. Da ich aus familiären Gründen seit vielen Jahren dorthin reisen, sind mir neben der Sprache auch die restlichen Gegebenheiten geläufig, inzwischen habe ich auch dort meine erste Immobilie gekauft.

Letzte Änderung am Mittwoch, 30 November 2016 16:05
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Mirko Otto

Mirko Otto ist Diplom-Wirtschaftsingenieur und von der IHK öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger. Als Gründer und Inhaber der Sachverständigensozietät "Otto und Kollegen" ist er seit 1997 in der Bewertung von Immobilien jeder Art bestens vertraut.

Nach oben